News | 2022

Previous Next

AvD Histo Monte 2022 - Jörg Pöhlemann/Marc Stoll belegen 2. Platz

Das Team unter Bewerbung des ADAC Südbaden / Stoll Rallye Solutions hatte fast perfekten Autritt bei der legendären Rallye Monte Carlo für Oldtimer.

Bei der legendären Winterrallye, die im Februar 2022 stattfand, waren nur Oldtimer bis Baujahr 1995 zugelassen. Gestartet wurde die «22. AvD Histo Monte» in Rothenburg ob der Tauber mit seiner traumhaften Kulisse.

Die fünftägige Rallye auf Gleichmässigkeit führte über die Zwischenstationen in Freiburg mit Wertungsprüfungen u.a. über den Kandel und Schauinsland, Aix-les-Bains und Cannes bis in den Hafen von Monte Carlo. Die fünf Länder Deutschland, Schweiz, Frankreich, Italien und Monaco standen dafür auf dem Plan. Zur Streckenführung in den französischen Gebirgen Jura, Chatreuse, Vercors oder den Seealpen zählten dabei viele historische Strecken der Rallye Monte Carlo wie der Col du Granier, die Clue d'Aiglun oder der Col de la Madone. Auch durften die hunderten von Kurven der Rallye San Remo mit Prüfungen wie Colle Langan oder San Romolo nicht fehlen.

Nach fast 2.000 Kilometer und 33 Wertungsprüfungen mit teilweise schwierigen Bedingungen wie Schnee, Nebel und Glatteis (was zur Annullierungen von 2 Prüfungen führte) erreichten die noch in Wertung liegenden Teams unter strahlender Sonne den Hafen von Monaco.

Das Team Jörg Pöhlemann aus Freiburg und sein Beifahrer Marc Stoll aus St. Wendel auf einem Porsche 924 Bj. 1976 belegten Platz 2 im Gesamtklassement.

Bei der abschließenden Siegerehrung wollten es sich die beiden Weltmeister Walter Röhrl und Ari Vatanen nicht nehmen lassen, die Pokale auf der Bühne zu übergeben.

© 2022 MSC Obere-Nahe e.V. im ADAC Saarland